Phishing Attacke auf Besonet E-Mail-Konten

Aktuell sind Phishing E-Mails im Umlauf, die gezielt auf Besonet E-Mail-Konten versendet werden.

Die Quickline AG möchte Sie darauf aufmerksam machen, nicht auf diese E-Mails einzugehen.

Der Betreff der E-Mail lautet meist „Hallo Liebe s Mitglieder der BESONET [BESONET]“.
Sollten Sie eine dieser E-Mails erhalten oder erhalten haben, so bitten wir Sie, diese E-Mail umgehend zu löschen.

Links oder Anhänge können unter Umständen Viren oder Trojaner enthalten, welche Ihren persönlichen Daten oder Ihrem Computer schaden könnten.
Des Weiteren werden in diesen sogenannten „Phishing“ Mails nach persönlichen Daten (wie zum Beispiel Passwörtern) gefragt. Die Quickline AG würde Sie nie nach Ihrem persönlichen Passwort fragen.

Sollten Sie eine fragwürdige E-Mail erhalten haben und sich aber nicht sicher sind, ob diese wirklich zu den Betrugs-Mails gehört, bitten wir Sie unseren Kundendienst unter 0800 84 10 20 zu kontaktieren.

Unter Phishing versteht man Versuche, über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen und damit Identitätsdiebstahl zu begehen. Ziel des Betrugs ist es, mit den erhaltenen Daten beispielsweise Kontoplünderung zu begehen und den entsprechenden Personen zu schaden.